Logo Universität Erlangen-Nürnberg Logo TU München Logo Universität Stuttgart
Ferienakademie
Sarntal/Südtirol – Sonntag, 18. September bis Freitag, 30. September 2016


Willkommen auf den WWW-Seiten der Ferienakademie!

Sie wissen schon, was die Ferienakademie ist? Dann wollen Sie vermutlich gleich weiter zum aktuellen Kursprogramm oder zum Bewerbungssystem – Bewerbungsschluss ist Sonntag, 08. Mai 2016.

Achtung: Verlängerung bis Mi, 11.05.2016, 24:00.

Für den Fall, dass Sie erst noch herauskriegen wollen, worum es hier geht und ob das etwas für Sie ist, folgen hier einige Informationen.

Die Ferienakademie bietet seit 1984 jedes Jahr ein Kursprogramm an, um begabte und interessierte Studierende der veranstaltenden Universitäten zu fördern. Die Kurse finden in Berggasthöfen im Sarntal statt, sie werden durch Spenden von Firmen und von Fördervereinen der beteiligten Universitäten finanziert, wodurch insbesondere die Fahrt- und Aufenthaltskosten der Teilnehmer abgedeckt werden.

Ein typischer Ferienakademiekurs sind etwa 14 Studierende und zwei Professoren, das Programm ist meistens seminarähnlich mit Vorträgen der Teilnehmer; in einigen Kursen wird auch gemeinsam an einem Projekt gearbeitet. Ein Freizeitprogramm, bei dem Bergwanderungen natürlich eine große Rolle spielen, ist auch wesentlicher Bestandteil der Ferienakademie. Dieser Rahmen ermöglicht ein intensives gemeinsames Arbeiten von Studierenden und Professoren, das im Unialltag nur selten möglich ist, andererseits aber vielen begabten Studierenden einen Impuls gibt, um an ihrem Studium ganz neue spannende Seiten zu entdecken. Das erfordert aber auch von allen Beteiligten die Bereitschaft, sich darauf einzulassen, daher sollten wir gleich hier einen wichtigen Punkt festhalten: Ferienakademie macht man ganz oder gar nicht, sonst bringt das nix. Teilnehmern mit der Einstellung „Ich lerne da was im Seminar, aber ansonsten ist die Gruppe mir egal” entgeht meiner Ansicht nach das Beste von der ganzen Veranstaltung.

Bevor ich jetzt zu viel erzähle, schauen Sie doch einfach mal hinein, z.B. in ein wissenschaftliches Paper über die FA oder in die Kurse Digital Sports, Silizium - Werkstoff des 21. Jahrhunderts und Smart Clothing: Amplified Intelligence (weitere Eindrücke von bisherigen Kursen finden Sie über die alten Kurslisten). Aber oft sagen ja Bilder mehr als 1000 Worte :-):

Beim Programmieren Beim Denken plakat 2015 plakat 2014 Beim Wandern

Der Kurzfassung fehlt aber einiges, wovon Ihnen ehemalige Teilnehmer sicher erzählen würden – das Essen und das gesellige Beisammensein, das legendäre Tischtennisturnier und manches mehr – vielleicht finden Sie ja unter Ihren Kommilitonen ehemalige Teilnehmer, die Sie aus erster Hand informieren können. Und wenn Sie schon mal bei der Ferienakademie dabei waren: Es würde mich sehr freuen, wenn Sie Ihren Kommilitonen von der Ferienakademie erzählen!

Tobias Neckel, 26.04.2016 – Impressum